Das Programm bis Februar 2017!

Wollen Sie immer auf dem neusten Stand sein, melden Sie sich auf unserem Newsletter an. Nutzen Sie dafür das Anmeldefenster am unteren Ende dieser Website. Sie haben die Wahl unseren Programm-Newsletter oder den Menü-Newsletter zu abonnieren. Setzen Sie beide Häkchen, bekommen Sie regelmäßig unsere Informationen  zum Programm und zu unseren Wochenangeboten aus der Küche! Wir freuen uns auf Ihre Reservierung und auf Ihren Besuch!

Bestuhlungsplan für Veranstaltungen im Gewölbe

None

20. Januar 2017, 20:00 Uhr

Whiskey, Guinness, Irish Folk: InCiders

Mit einer Reihe neuer Titel und vielen bekannten Irish Folk Standards wird der Jazzkeller für diesen Abend zum Irish Pub.
Platzreservierung
Hinweise zur Platzreservierung
  • Für diese Veranstaltung gibt es keinen Kartenvorverkauf. Wir nehmen nur unverbindliche Reservierungswünsche entgegen.
  • Sie erhalten innerhalb von zwei Werktagen per E-Mail eine Bestätigung über den für Sie reservierten Tisch.
  • Eine Reservierung für einen bestimmten Tisch ist nicht möglich, Sie erhalten aber stets den nach unseren Erfahrungswerten bestmöglichen noch verfügbaren Tisch.
  • Den Eintrittspreis entrichten Sie erst am Veranstaltungstag an der Abendkasse (außer Silvestergala).
Reservierung absenden
Eintritt 10,50 €
Besetzung:
McKinley Black
Nora Leschkowitz
Michael "Mitch" Steinberg
Lenn Kudrjawizki
None

21. Januar 2017, 20:00 Uhr

Whiskey, Guinness, Irish Folk: InCiders

Mit einer Reihe neuer Titel und vielen bekannten Irish Folk Standards wird der Jazzkeller für diesen Abend zum Irish Pub.
Platzreservierung
Ausverkauft
Eintritt 10,50 €
Besetzung:
McKinley Black
Nora Leschkowitz
Michael "Mitch" Steinberg
Lenn Kudrjawizki
None

24. Januar 2017, 19:00 Uhr

Livemusik im Wernesgrüner B

Jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat gibt es Livemusik im Karlshorster Kultlokal! Reservierung nur telefonisch: 030 50 98 643
Heute Irish Folk mit "Murphy's Law"!
Platzreservierung
frei
Heute zu Gast: "Murphy's Law"
Die Geschichte der Band, die inzwischen zu den gefragtesten Acts der umkämpften Berliner Irish Folk-Szene zählt, geht zurück auf das Jahr 2011. Ausgerechnet am St. Patrick’s Day, dem irischen Nationalfeiertag am 17. März, begegnete Leadsänger und Gitarrist Danny O’Connor in seinem Landsmann Alan Jackson einem versierten Banjo-Spieler. Die beiden begannen, an verschiedenen Orten in ganz Europa aufzutreten. Als sie ein immer größer werdendes Publikum für sich gewinnen konnten, bekam auch die Band Zuwachs. Schlagzeuger Toby Gomez konnte als neues Mitglied gewonnen werden, und im August 2012 spielte die nun dreiköpfige Gruppe ihr Debütalbum Half Full ein. Tatkräftig unterstützt wurde sie dabei von der deutsch-amerikanischen Geigerin Sara Thögersen.
"Wernesgrüner B", 10318 Berlin, Treskowallee 68
Geöffnet: Mo-Sa 12-24 Uhr, So 12-22 Uhr
None

27. Januar 2017, 20:00 Uhr

Keine Veranstaltung
Restaurant 11-24 Uhr geöffent

Platzreservierung
Hinweise zur Platzreservierung
  • Für diese Veranstaltung gibt es keinen Kartenvorverkauf. Wir nehmen nur unverbindliche Reservierungswünsche entgegen.
  • Sie erhalten innerhalb von zwei Werktagen per E-Mail eine Bestätigung über den für Sie reservierten Tisch.
  • Eine Reservierung für einen bestimmten Tisch ist nicht möglich, Sie erhalten aber stets den nach unseren Erfahrungswerten bestmöglichen noch verfügbaren Tisch.
  • Den Eintrittspreis entrichten Sie erst am Veranstaltungstag an der Abendkasse (außer Silvestergala).
Reservierung absenden
None

28. Januar 2017, 20:00 Uhr

Eb Davis & The Super Blues Band (USA)

Eb Davis war der erste afroamerikanische Bluesman, der Mitte der Neunziger die noch junge Ratskeller-Jazz-Bühne betrat und für Aufsehen sorgte...
Platzreservierung
Hinweise zur Platzreservierung
  • Für diese Veranstaltung gibt es keinen Kartenvorverkauf. Wir nehmen nur unverbindliche Reservierungswünsche entgegen.
  • Sie erhalten innerhalb von zwei Werktagen per E-Mail eine Bestätigung über den für Sie reservierten Tisch.
  • Eine Reservierung für einen bestimmten Tisch ist nicht möglich, Sie erhalten aber stets den nach unseren Erfahrungswerten bestmöglichen noch verfügbaren Tisch.
  • Den Eintrittspreis entrichten Sie erst am Veranstaltungstag an der Abendkasse (außer Silvestergala).
Reservierung absenden
Eintritt 10,50 €

...und heute, nach über 20 Jahren Jazzkellergeschichte ist der aus New York stammende Sänger wieder mit seiner großen Super Blues Band zu Gast. Die Musiker an Eb's Seite sind instrumentale Unikate der Berliner Bluesszene und sorgen für den perfekten Sound. Aus der Autobiografie von Eb Davis: „Meine ersten musikalischen Erfahrungen machte ich im Gospel, denn das war die einzige Musik, die damals bei uns zu hause erlaubt war. Als ich sechs oder sieben Jahre alt war und von der Schule nach Hause kam, hörte ich Jim Hunt, unseren alten Nachbarn, der auf seiner Terrasse saß und eine riesige akustische Gitarre spielte. Ich hatte vorher niemals so eine große Gitarre gesehen und war erstaunt über die für mich völlig neuen Klänge, also lief ich über die Straße, um ihm zuzuhören. Ich war fasziniert von seinem Gesang und dem Sound seiner Gitarre – diese Art von Musik hatte ich noch niemals vorher gehört. Später lief ich nach hause und fragte meine Mutter, was für eine Musik das sei. Statt mir zu antworten, verbot sie mir, dort wieder hinzugehen und sagte, ich solle mich davon fernhalten. […] Also fing ich an, Jim heimlich zu besuchen. Ich hatte mich in diese Musik verliebt“.
www.ebdavis.com
Besetzung:
Eb Davis (ld, voc)
The Superband
Willie Pollock (sax)
Nina T. Davis (piano/organ)
Jay ’BowWow’ Bailey (guitar)
Don Marriott (trumpet/fluegelhorn)
Carlos Dalelane (bass)
Lenjes ’The Duke’ Robinson (dr)
None

03. Februar 2017, 20:00 Uhr

Joy Fleming & Keyboards only

Deutschlands Kritiker sind sich einig, wer den Titel »Beste Blues- und Rocksängerin« verdient: Joy Fleming!
Platzreservierung
Ausverkauft
Eintritt: 18,00 €
Musiker mit ihrem Stimmvolumen und ihrer musikalischen Bandbreite (reicht von Pop- Rocksongs bis hin zu Funk- und Bluesrhythmen) sind rar gesät in Deutschland. Daher ist es nicht weiter verwunderlich, dass ihr Terminkalender ausgefüllt ist mit Konzerten, Galaterminen, Fernsehshows und Funkveranstaltungen.

Ihrer ausdrucksstarken Interpretation verleiht sie mit Nachdruck Gehör und entspricht dem Temperament der vitalen und leidenschaftlichen Sängerin. Joy Fleming ist ein Name, der auch im Ausland einen hervorragenden Ruf genießt. In Tokio wurde sie als Interpretin mit dem internationalen "Outstanding Award" ausgezeichnet, in Afrika sang sie für das Goethe Institut, in Großbritannien war Joy Fleming Special Guest der BBC Big Band usw. Als Interpretin internationalen Ranges ist sie aus unserer Musikszene nicht mehr wegzudenken.

Im März 2001 war es dann endlich soweit! Joy Fleming, die "Queen des deutschsprachigen Souls" (dpa) nahm nach über einem viertel Jahrhundert (das letzte mal 1975 mit "Ein Lied kann eine Brücke sein") wieder am deutschen Vorentscheid des Grand Prix Eurovision de la Chanson teil. Sie belegte als Teil des von Presse und Publikum als eigentlichen Gewinner gefeierten Damen-Trios "Lesley, Joy & Brigitte" einen fantastischen zweiten Platz und wurde, insbesondere aus den Reihen der Grand Prix Fanclubs regelrecht aufgefordert, 2002 wieder als Frontfrau für den größten Songwettbewerb der Welt anzutreten, was sie dann auch zusammen mit dem Chor Jambalaya im Februar 2002 mit dem Titel "Joy to the World" (Album im Handel erhältlich) in die Tat umsetzte und wieder einen fabelhaften zweiten Platz belegte.
None

04. Februar 2017, 20:00 Uhr

Stefano Ronchi (Italien): «Power Fuzz Voodoo Slidin' Blues for you all«

Stefano Ronchi wird auch „Slidin Wolf“ gerufen, wegen seiner Vorliebe für die Slide Technik auf der Gitarre.
Platzreservierung
Hinweise zur Platzreservierung
  • Für diese Veranstaltung gibt es keinen Kartenvorverkauf. Wir nehmen nur unverbindliche Reservierungswünsche entgegen.
  • Sie erhalten innerhalb von zwei Werktagen per E-Mail eine Bestätigung über den für Sie reservierten Tisch.
  • Eine Reservierung für einen bestimmten Tisch ist nicht möglich, Sie erhalten aber stets den nach unseren Erfahrungswerten bestmöglichen noch verfügbaren Tisch.
  • Den Eintrittspreis entrichten Sie erst am Veranstaltungstag an der Abendkasse (außer Silvestergala).
Reservierung absenden
Eintritt 10,50 €
Er wollte laut und energiegeladen wie Stevie Ray Voughan klingen. Das hat ihm einige Opening Shows für Künstler wie Brain Auger, The Blues Brothers und Nine Below Zero eingebracht. Seit 2012 ruht diese Phase und Stefano hat seine Leidenschaft für die leiseren Töne gefunden. Er erinnerte sich an alte Platten die ihm sein Vater vorspielte und seine Aufmerksamkeit gilt nun der Ragtime Musik aus dem Beginn des 20igesten Jahrhunderts. Diese vermischt er mit elektrischen Gitarrenklängen und das Ergebnis ist ein energetischer Gitarren-Boogie den er selbst bezeichnet als: „Power Fuzz Voodoo Slidin' Blues for you all.
Stefano Ronchi vocls, git
Micha Maass drums
 
None

10. Februar 2017, 20:00 Uhr

Keith Dunn & The Love Gloves

In Keith Dunns leidenschaftlichem Gesang und Mundharmonikaspiel klingen und stampfen die feurigen Rhythmen des Mississippi Delta.
Platzreservierung
Hinweise zur Platzreservierung
  • Für diese Veranstaltung gibt es keinen Kartenvorverkauf. Wir nehmen nur unverbindliche Reservierungswünsche entgegen.
  • Sie erhalten innerhalb von zwei Werktagen per E-Mail eine Bestätigung über den für Sie reservierten Tisch.
  • Eine Reservierung für einen bestimmten Tisch ist nicht möglich, Sie erhalten aber stets den nach unseren Erfahrungswerten bestmöglichen noch verfügbaren Tisch.
  • Den Eintrittspreis entrichten Sie erst am Veranstaltungstag an der Abendkasse (außer Silvestergala).
Reservierung absenden
Eintritt 10,50 €
Er ist einer der wenigen Blues Harp Spieler weltweit, der mit Solo Shows auf den wichtigsten Festivals zwischen St. Louis und Sankt Petersburg auftritt. In seiner über 30jährigen künstlerischen Karriere hat er zahlreiche Preise für sein Songwriting erhalten. Die Authentizität seiner Spielart des amerikanischen Blues findet Zeugnis in der Solo CD „Alone With The Blues“, die enthusiastische Kritiken in den USA und in Europa erhalten haben. Das Album ist auf seinem eigens gegründeten deeTone records Label erschienen. Die langjährige Erfahrung als Side Man der großen Meister des Blues und als charismatischer Bandleader machen Keith Dunn zu einem gefragten Dozenten für Blues Harp Workshops, die er u.a. im Auftrag seines langjährigen Endorsers Hohner international gibt.
Besetzung:
Keith Dunn & The Love Gloves
Keith Dunn - Vocals, Harmonica
Lars Vegas - Vocals, Guitar
Klaas Wendling - Upright Bass, Vocals
Gili Reichenthal - Drums
None

11. Februar 2017, 20:00 Uhr

Let's Dance - Let's Swing - Let's Party

Die zehn Musiker der Hot Swingers spielen die berühmten Songs der „Goldenen Zwanziger“ und es darf getanzt werden!
Platzreservierung
Ausverkauft
Eintritt 10,50 €

Die Hot Swingers haben sich ganz dem Swing verschrieben und das mit Charme, Eleganz, zeitgemäßen Kostümen, vor allem aber mit Herz. „Zu unserer Musik muss man einfach Tanzen“ – so Bandleader und Sängerin Susanne Bear. Eine Frau, ein Wort: einmal im Monat fliegt der große Ratsherrentisch raus, damit endlich Platz zum Tanzen ist! Also: Let’s Dance, Let’s Swing, Let’s Party!
None

14. Februar 2017, 18:00 Uhr

Valentinstag-Special

Der Ratskeller Köpenick bietet Ihnen für diesen Tag ein besonderes Erlebnis!
Platzreservierung
Hinweise zur Platzreservierung
  • Für diese Veranstaltung gibt es keinen Kartenvorverkauf. Wir nehmen nur unverbindliche Reservierungswünsche entgegen.
  • Sie erhalten innerhalb von zwei Werktagen per E-Mail eine Bestätigung über den für Sie reservierten Tisch.
  • Eine Reservierung für einen bestimmten Tisch ist nicht möglich, Sie erhalten aber stets den nach unseren Erfahrungswerten bestmöglichen noch verfügbaren Tisch.
  • Den Eintrittspreis entrichten Sie erst am Veranstaltungstag an der Abendkasse (außer Silvestergala).
Reservierung absenden
frei
Der Valentinstag gilt in vielen Ländern, so auch in Deutschland, als Tag der Liebenden. Jeweils am 14. Februar eines jeden Jahres erfreuen sich Liebespaare mit kleinen Gesten und gedenken so Ihrer Liebe, Treue und Zuneigung. Viele erfreuen Ihre Partner mit einem romantischen Abendessen. Der Ratskeller Köpenick bietet Ihnen für diesen Tag ein besonderes Erlebnis: Mit einer romantischen Tischdekoration und einem besonderen Valentins-Menü bereiten wir Ihnen im Ratskeller Köpenick einen unvergesslichen Abend.

Reservieren Sie schon bald! Tel.: 030 6555178 Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
None

14. Februar 2017, 19:00 Uhr

Livemusik im Wernesgrüner B

Jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat gibt es Livemusik im Karlshorster Kultlokal! Reservierung nur telefonisch: 030 50 98 643
Heute Irish Folk mit "Murphy's Law"!
Platzreservierung
frei
Heute zu Gast: "Murphy's Law"
Die Geschichte der Band, die inzwischen zu den gefragtesten Acts der umkämpften Berliner Irish Folk-Szene zählt, geht zurück auf das Jahr 2011. Ausgerechnet am St. Patrick’s Day, dem irischen Nationalfeiertag am 17. März, begegnete Leadsänger und Gitarrist Danny O’Connor in seinem Landsmann Alan Jackson einem versierten Banjo-Spieler. Die beiden begannen, an verschiedenen Orten in ganz Europa aufzutreten. Als sie ein immer größer werdendes Publikum für sich gewinnen konnten, bekam auch die Band Zuwachs. Schlagzeuger Toby Gomez konnte als neues Mitglied gewonnen werden, und im August 2012 spielte die nun dreiköpfige Gruppe ihr Debütalbum Half Full ein. Tatkräftig unterstützt wurde sie dabei von der deutsch-amerikanischen Geigerin Sara Thögersen.
"Wernesgrüner B", 10318 Berlin, Treskowallee 68
Geöffnet: Mo-Sa 12-24 Uhr, So 12-22 Uhr
None

17. Februar 2017, 20:00 Uhr

Jazz-Dinner 2017

Der Rotary Club Berlin-Schloss Köpenick & der Ratskeller Köpenick präsentieren das Jazz-Dinner 2017!
Platzreservierung
Hinweise zur Platzreservierung
  • Für diese Veranstaltung gibt es keinen Kartenvorverkauf. Wir nehmen nur unverbindliche Reservierungswünsche entgegen.
  • Sie erhalten innerhalb von zwei Werktagen per E-Mail eine Bestätigung über den für Sie reservierten Tisch.
  • Eine Reservierung für einen bestimmten Tisch ist nicht möglich, Sie erhalten aber stets den nach unseren Erfahrungswerten bestmöglichen noch verfügbaren Tisch.
  • Den Eintrittspreis entrichten Sie erst am Veranstaltungstag an der Abendkasse (außer Silvestergala).
Reservierung absenden
Eintritt: 50,00 € incl. Buffet
Zu einer Tradition geworden ist das »Jazz Dinner«, das auf Initiative der Rotarier »Berlin-Schloß-Köpenick« vor 10 Jahren entstand. Hier treffen Mitglieder vieler Rotarier-Clubs zusammen. Auserwählte Jazz-Programme und ein großes Abend-Büffet machen diese Tradition besonders. Küchenchef Matthias Starke sorg mit seinem Team für das kulinarische Erlebnis und das Martin Weiss Ensemble für musikalischen Hochgenuss! »The Magic Sound of Sinti Jazz«
None

18. Februar 2017, 20:00 Uhr

Whiskey, Guinness, Irish Folk: InCiders

Mit einer Reihe neuer Titel und vielen bekannten Irish Folk Standards wird der Jazzkeller für diesen Abend zum Irish Pub.
Platzreservierung
Ausverkauft
Eintritt 10,50 €
Besetzung:
McKinley Black
Nora Leschkowitz
Michael "Mitch" Steinberg
Lenn Kudrjawizki
None

24. Februar 2017, 20:00 Uhr

Dixieland for Free: Dixie Brothers

Das Beste aus den 20er, 30er und 40er Jahren
Diesem Stil haben sich die Dixie Brothers mit Herz und Seele verschrieben.
 
Platzreservierung
Hinweise zur Platzreservierung
  • Für diese Veranstaltung gibt es keinen Kartenvorverkauf. Wir nehmen nur unverbindliche Reservierungswünsche entgegen.
  • Sie erhalten innerhalb von zwei Werktagen per E-Mail eine Bestätigung über den für Sie reservierten Tisch.
  • Eine Reservierung für einen bestimmten Tisch ist nicht möglich, Sie erhalten aber stets den nach unseren Erfahrungswerten bestmöglichen noch verfügbaren Tisch.
  • Den Eintrittspreis entrichten Sie erst am Veranstaltungstag an der Abendkasse (außer Silvestergala).
Reservierung absenden
Eintritt frei!
Seit über 30 Jahren ist die siebenköpfige Band in der Berliner Musikszene und in vielen deutschen Jazzclubs zu Hause.
Mit ausgefeilten Arrangements und viel Spaß an der Musik werden Swing- und Dixie-„Standards" erfrischend und modern interpretiert. Filmsongs, Blues und alte Schlager sowie Latin-Nummern vervollständigen das Repertoire. Die Dixie Brothers sind eine erfahrene Live-Formation: Ob in den bekannten Berliner Jazzläden, bei nationalen und internationalen Festivals, Firmenveranstaltungen oder auf privaten Feiern, die Dixie Brothers treffen mit ihrer nun schon mehr als 30jährigen Erfahrung (fast) immer den richtigen Ton.
None

25. Februar 2017, 20:00 Uhr

CASH – a singer of songs »TOUR 2017«

Bastian Semm - der Klaus Störtebeker von den Festspielen auf der Insel Rügen und TV Star von Verbotene Liebe präsentiert: eine musikalische Lesereise durch das Leben einer Ikone.
Platzreservierung
Hinweise zur Platzreservierung
  • Für diese Veranstaltung gibt es keinen Kartenvorverkauf. Wir nehmen nur unverbindliche Reservierungswünsche entgegen.
  • Sie erhalten innerhalb von zwei Werktagen per E-Mail eine Bestätigung über den für Sie reservierten Tisch.
  • Eine Reservierung für einen bestimmten Tisch ist nicht möglich, Sie erhalten aber stets den nach unseren Erfahrungswerten bestmöglichen noch verfügbaren Tisch.
  • Den Eintrittspreis entrichten Sie erst am Veranstaltungstag an der Abendkasse (außer Silvestergala).
Reservierung absenden
17,50 €
Johnny Cash gehört zu den Denkmälern der populären Musik. Bastian Semm fühlt sich seit frühester Kindheit der Musik von Johnny Cash verbunden und zeichnet nun dessen bewegte Lebensgeschichte unplugged nach. Hierzu entwickelt er ganz persönliche und intime Interpretationen dieser wundervollen Musik, verknüpft sie mit Auszügen aus Cashs eindrücklicher Autobiographie und dringt so tief in die Seele Johnny Cashs ein.
Die Presse schreibt: »Bastian Semm reduziert gekonnt Bekanntes, um ihm dann neue Leidenschaft zu geben. Semm imitiert Cash nicht, er interpretiert ihn neu.« (Frankenpost) »Bastian Semm gibt einen gelungenen und tiefgehenden Einblick in das Leben und die Musik Johnny Cashs. Es gelingt ihm, ein Gefühl zu vermitteln, das Cash den Zuhörern seines letzten Albums gewünscht hätte: Das Gefühl, bei ihm in seinem Wohnzimmer zu sitzen.« (Rhein-Neckar-Zeitung) Bastian Semm studierte Schauspiel an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater und war fest an den Theatern in Basel und Heidelberg engagiert. 2009 wurde er für seine Darstellung des PEER GYNT bei den Luisenburg-Festspielen in Wunsiedel mit dem Rosenthal-Nachwuchspreis ausgezeichnet. Im Sommer 2011 spielte er den HAMLET bei den Festspielen in Bad Hersfeld und gewann für seine Darstellung den Hersfeldpreis. Seit 2013 ist er »Klaus Störtebeker« bei den STÖRTEBEKER FESTSPIELEN auf Rügen, seit Februar 2015 spielt er die Rolle des »Martin Vogt« im Hauptcast der ARD-Serie VERBOTENE LIEBE. Mit CASH – A SINGER OF SONGS ist Bastian Semm seit 2012 quer durch Deutschland auf Tour und spielte sein Programm im Sommer sogar im Gefängnis. Auf Einladung eines Songschreibers von Johnny Cash bereiste Bastian Semm den Süden der USA und konnte in Nashville Johnny Cashs Sohn John Carter Cash treffen.
None

28. Februar 2017, 19:00 Uhr

Livemusik im Wernesgrüner B

Jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat gibt es Livemusik im Karlshorster Kultlokal! Reservierung nur telefonisch: 030 50 98 643
Heute Dixieland mit »Dr. Brauer's Hot Four«
Platzreservierung
frei
Reservierungen nur dirrekt im  "Wernesgrüner B", 10318 Berlin, Treskowallee 68
Geöffnet: Mo-Sa 11:30 - 24 Uhr, So 11:30-22 Uhr
Januar 2017
Februar 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28